2019

Januar

In den beiden ersten Januar-Wochen erhielten wir zwei interessante, da anspruchsvolle Aufträge:

  1. Ein Logistiker möchte völlig unterschiedliche Teile vor ihrem Versand kontrollieren. Das Anspruchsvolle besteht darin, dass es u.a. auch Schrauben gleicher Länge, mit unterschiedlichen Köpfen/ Gewinden und sogar Gewicht gibt, aber jeder Schraubentyp korrekt erkannt werden muss. Ansonsten kämen in Übersee die falschen Schrauben an und dort würde die Arbeit ruhen.
  2. Die Verabeitung eines sensiblen Materials soll während des gesamten Fertigungsprozeß verfolgt und kontrolliert werden.

VisCheck ist nun Mitglied im KI-Bundesverband.

Februar

Unsere Mitwirklung im Förder- und Forschungsprojekt "MAI CC4 FastMove" beginnt.

März

Teilnahme und Vortrag am Handelsblatt KI-Summit 2019, der deutschen Leitveranstaltung zum Thema Künstliche Intelligenz. Vortrag in einem prominent besetzten Umfeld:

April

Beendigung einer Machbareitsstudie für einen namhaften Logistiker. Wie gewünscht, können alle - auch sehr kleine und sich ähnelnde - Teile unterschieden werden. Als redundante Absicherung wird eine Waage eingesetzt.

Mai

Die IHK München-Oberbayern feiert am 27.05. den zweiten Geburtstag ihrer "Pack ma´s Digital"-Initiative. Wir dürfen mittels eines Vortrages in das Maschinelle Lernen einführen.

Start des ersten Projektes im Bereich der Medizin-Technik.

Juli

Premiere von "opdra": Erstes System zum optischen Auslesen von Bildschirmen, so dass ohne Steuerung Cobots von OMRON gesteuert werden können. Der Animationsfilm zeigt und sagt worum es geht:

Zu Beginn erfolgt der Verkauf an Pilotkunden.Bei Interesse bitte ein Mail an vertrieb@opdra.de . Presseanfragen bitten an presse@opdra.de

Forschungsprojekte

Unverändert nehmen wir an folgenden mehrjährigen Forschungsprojekten teil:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© VisCheck GmbH 2016 - 2019